Dreschflegel Bio-Saatgut

Rezepte: Zwiebel

Zwiebelkuchen im Frühling

In der Regel wird Zwiebelkuchen im Herbst mit dem ersten Federweißen angeboten. Aber es kann auch durchaus zu einem Frühlingsgericht werden.

Dazu als Boden einen Mürbeteig bereiten: aus Mehl mit Backpulver oder einem anderen Triebmittel, einem Ei und soviel Butter, dass der Teig gut zu kneten ist, dann noch etwas Kräutersalz. Dieser Teig wird in einer gefetteten Springform breit gedrückt.

Für den Belag werden frisch drei Hände voll Winterheckenzwiebel geerntet; wenn nicht genug davon da ist, kann auch noch überwinterter Porree dazu genommen werden.

Zubereitung:
  • Grünzeug in Stücke schneiden
  • mit einer Hand voll frischem Kerbel mischen
  • salzen und auf dem Teig verteilen
  • mit einer Mischung aus 200g Schmand, etwas Sahne und 3-4 Eiern übergießen
  • bei mittlerer Hitze backen, bis die Eiermasse gestockt und leicht gebräunt ist

Gerne nehmen wir auch Anregungen von Küchenpraktikern entgegen, um sie hier zu veröffentlichen. Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte für Gemüsegerichte. Achtung: Aus Büchern, Zeitschriften oder dem Internet entnommene Rezepte dürfen nicht eingereicht werden!

Einsendungen an: Ludwig Watschong »»


Übersicht Rezepte »»

© Dreschflegel 2017 | Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung | nach oben nach oben