Dreschflegel Bio-Saatgut

Rezepte: Brokkoli

Der Eigengeschmack des Brokkoli ist so lecker, dass er sehr gut auch nur kurz gedünstet mit Butter und Salz gegessen werden kann.

Will man eine Soße dazu probieren, gibt man mit etwas Butter gehackte Zwiebeln in die Pfanne, kurz andünsten, dann Schmand dazu und mit Salz, Cumin und etwas Kümmel würzen.


Brokkoli-Auflauf

  • Pfifferlinge (oder auch andere Pilze) waschen grob schneiden und in der Pfanne mit gehackten Zwiebeln andünsten
  • Brokkoli sehr kurz in wenig Wasser dünsten
  • Nudeln kochen (alternativ gekochte Kartoffeln kleinschneiden)
  • in die gefettete Auflaufform eine Schicht Nudeln (oder Kartoffeln), dann die Pilze, die kleinen Röschen des Brokkoli einschichten, oben wieder Nudeln (Kartoffeln)
  • für die Soße gibt man in den Mixer kleine Stückchen Camembert oder den würzigeren Blauschimmelkäse, evtl. einen Schluck Wein - für die Nudeln Basilikum oder Thymian, für die Kartoffeln Majoran oder Oregano, mit Pfeffer und Salz abschmecken
  • wer die Flüssigkeit stocken lassen möchte gibt Eier dazu plus Sahne, wer das nicht möchte gibt Schmand dazu
  • um den Pilzgeschmack zu intensivieren kann man noch gemahlenes Pilzpulver zufügen, das man sich einfach selber aus getrockneten Steinpilzen, Shitake, oder dem Trompetenpilz mahlen kann
  • alles wird nun mit der Soße übergossen, mit Schnitt-Käse bedeckt und bei ca. 230°C in den Ofen geschoben, bis die Käsekruste schön braun wird

Sortenbeschreibung Brokkoli »»


Gerne nehmen wir auch Anregungen von Küchenpraktikern entgegen, um sie hier zu veröffentlichen. Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte für Gemüsegerichte. Achtung: Aus Büchern, Zeitschriften oder dem Internet entnommene Rezepte dürfen nicht eingereicht werden!

Einsendungen an: Ludwig Watschong »»


Übersicht Rezepte »»

© Dreschflegel 2017 | Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung | nach oben nach oben