Dreschflegel Bio-Saatgut

Gartentipps für Mai

Pusteblumen im Sonnenuntergang
Pusteblumen im Sonnenuntergang

Der Mai ist die Hoch-Zeit des Frühlings und Hochzeit der Natur.


Bäume und Blumen

Birne - Wasserschoss
Birne - Wasserschoss

Maiglöckchen
Maiglöckchen
  • Bei den Obstbäumen können sie nun die jungen Wasserschosse ganz leicht von Hand abreißen und Ende Mai anfangen, zu starken Fruchtansatz auszudünnen.
  • Mit dem Rasenschnitt können gut die Baum- und Strauchscheiben sowie zwischen den Blumen gemulcht werden, das hält den Boden offen, macht ihn locker und düngt.
  • Bei den Rosen sieht man jetzt, was im Winter alles abgestorben ist und schneidet über dem stärksten Neu-Trieb ab.
  • Suchen Sie noch eine Frühjahrsbepflanzung für schattige Lagen unter Gehölzen, dann wird Ihnen das Maiglöckchen mit seinem betörenden Duft Freude machen. Einmal gepflanzt, breitet es sich selbst aus.

Gemüse

Bohnendiversität bei Dreschflegel
Bohnendiversität

Tomate mit Sonnenbrand
Tomate mit Sonnenbrand
  • Die Bohnen werden über Nacht in Wasser eingeweicht. Sie beginnen dann in ca. 5 Tagen zu keimen (jeden Tag wässern und wieder abgießen). Die nicht gekeimten Samen liest man aus und legt nur die am besten gekeimten in die Erde.
  • Bis zum 10. Mai sollten alle noch nicht gesäten Samen in die Erde.
  • Nach den Eisheiligen (15. Mai) können auch die Tomaten und Paprika ins Freie gesetzt werden. Jedoch muss man auf das Wetter achten. Ganz wichtig ist, dass die Pflanzen, wenn sie aus dem Haus kommen, erst mal an die Freiheit gewöhnt werden (abhärten). Dazu stelle man die Pflanzen erst mal ein paar Tage auf ein Gestell ins Freie, möglichst wenn keine Sonne scheint, da die Pflanzen, wenn sie keine volle Sonne gewöhnt sind, verbrennen, d.h. Teile der Blätter absterben.
  • Die frostempfindlichen Auberginen, Gurken, Melonen, Mais und Kürbis in Töpfe säen und frostsicher und hell aufstellen. Sie brauchen zum Keimen mindestens 20 Grad, deshalb u.U. im Gewächshaus oder im Haus am Fensterbrett vorziehen.
  • Wenn die Kürbisse, Gurken und Melonen im Haus zu lang werden, kann man die Spitze nach dem 4. Blatt ausbrechen, das schafft viele Seitentriebe und fördert mehr weibliche Blüten.
  • Es kann in manchen Gegenden auch Ende Mai noch mal zu einem Frosthauch kommen. In solchen Nächten sollte man die frostempfindlichen Pflanzen mit Schutzvlies abdecken. Aufpassen muss man besonders im freien Land und in Senken, wo sich kalte Luftmassen vor allem sammeln.

Ernte und Rezepte

Waldmeister
Waldmeister
  • Jetzt kann man die ersten Gartenpartys feiern. Nicht fehlen darf da die Maibowle, eine grüne aromatische Bowle mit Waldmeister. Dieses Labkrautgewächs (Asperula odorata) liebt schattigen Laubboden und bedeckt bald größere Flächen, wenn er sich wohlfühlt. Er kann nur in dieser Zeit geerntet werden.
  • Geerntet werden kann im Mai Erdbeeren, Spargel, die ersten Radieschen sowie Salat und Spinat.
  • Wichtig ist, immer wieder Nachsaaten von Salat und Radieschen zu machen für ständige Ernte.
  • Über die Erdbeeren kann man bei kühlem Wetter ab Anfang Mai einen kleinen Folientunnel stellen für eine vorgezogene Ernte.

Ihre Erfahrungen im biologischen Gartenbau sind uns etwas wert. Darum ergänzen wir gerne unsere monatlichen Gartentipps durch Ihre eigenen Anregungen. Bitte fügen Sie hinzu, für welche Monate die Ratschläge gelten. Schicken Sie ihre Vorschläge an Ludwig Watschong


Übersicht Monatstipps »»

Übersicht Gartenbaupraxis »»

© Dreschflegel 2017 | Kontakt | Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung | nach oben nach oben